Workshop Details

Im Workshop Yin&Yang zur Entgiftung praktizieren wir leichte dynamische Übungen, um unseren Stoffwechsel anzukurbeln und gehen dann in eine Yin Sequenz mit Asanas, die unsere Entgiftung fördern.
Wir nehmen uns die Zeit für bewusstes Atmen, reinigendes Pranayama und tiefe Meditation.
Ein wunderbarer Workshop, um den Körper in Fluss zu bringen und in den Frühling zu starten.

Sadhana
Sadhana ist Yoga und Meditation am frühen Morgen, wenn der Winkel der Sonne zur Erde am geeignetsten dafür ist. In dieser Zeit ist die Energie der Erde sehr rein und kräftig. Die Aufnahme von Energie (Prana) ist dann besonders gut möglich.
Im Kundalini Yoga nach Yogi Bhajan wird diese spirituelle Praxis jeden Morgen praktiziert. Der Ablauf besteht aus der Rezitation des JapJi, einer klassischen Kundalini Yoga Kriya und einer abschließenden 62minütigen Meditation, bestehend aus dem Chanten von 7 Mantren.

Die Übungen wähle ich so, dass auch Yoginis und Yogis, die im Kundalini Yoga nicht “zuhause” sind, beim Sadhana teilnehmen können.
Es kostet ein bisschen Überwindung so früh aufzustehen, dafür ist es eine wunderbare Art, den Tag zu beginnen.

Workshop Element Holz
Die Energie des Holz Elements öffnet sich durch die Kraft des Frühlings, nach allen Seiten ausbreitend so wie die Natur, die aus dem Winterschlaf erwacht. Die ersten Blüten und Blätter treiben aus, das Grün der Wiesen gewinnt an Farbe, die Tiere werden wieder aktiv, die Vögel zwitschern fröhlich….
Die Organe im Element Holz sind Leber und Gallenblase.
So wie in der Frische des Frühlings die Kraft des Neuanfangs liegt, so unterstützt eine ausgeglichene Leber Energie unsere Fähigkeit, uns dem Leben zu öffnen, Altes loszulassen und voller Tatkraft und Mut auf das Leben zuzugehen.
Mit bewusstem Atmen, Meditation und Yin Asanas, die verstärkt auf unsere Leber- und Gallenblasenmeridiane wirken, widmen wir uns in diesem Workshop ganz diesem Element mit all seinen Qualitäten.

Workshop Element Feuer
Auf das Elements Holz folgt das Element Feuer, der Jahreszeit Sommer zugeordnet, eine Energie, die aufsteigend und heiss ist, sich ihren Weg nach oben bahnt.
In dieser Zeit sind wir gerne aktiv und richten uns mehr nach aussen als nach innen aus.
Die Organe dieses Elements sind Herz und Dünndarm .
Lebensfreude und Begeisterung sind Qualitäten des Herzmeridians. Energien des Dünndarmmeridians sind Klarheit und Erkenntnis. Mit diesen Energien können wir klar erkennen, was uns guttut und was uns schadet.
Ist das Element Feuer in Balance, zeigt es sich in positiven Eigenschaften wie Menschlichkeit, Friedfertigkeit, Neugier und Begeisterung, geistiger Klarheit.
Beim Element Feuer arbeiten wir viel am Oberkörper mit herzöffnenden Asanas, wir widmen uns ganz unserer Herzensenergie, auch in der Meditation und beim Chanten.

YIN & KUNDALINI YOGA
“rund um die Wirbelsäule”

Wir beginnen mit Kundalini Yoga, ganz klassisch nach Yogi Bhajan, mit Übungen, Tiefenentspannung und Meditation und gehen dann über zu Yin Yoga. Wir bewegen unsere Wirbelsäule in alle Richtungen, erst dynamisch und dann durch das Halten der Asanas in Stille.
Da unsere Chakren entlang der Wirbelsäule “sitzen”, arbeiten wir so an unserem ganzen System.

Workshop Element Wasser
Das Element Wasser ist dem Winter zugeordnet.
Im Element Wasser ist der maximale Ruhezustand des jahreszeitlichen Zyklus erreicht. Alle Geschöpfe der Natur ziehen sich infolge von Kälte und Erstarrung ins tiefste Innere zurück.
Auch wir können diese Zeit nutzen zur Ruhe zu kommen, sich ganz bewusst wieder mehr Zeit für sich selbst zu nehmen, vielleicht mal wieder Dinge zu tun, zu denen wir im Sommer gar nicht kommen. Kraft sammeln für das Frühjahr, wenn wir uns wieder vermehrt nach außen richten.
Dem Element Wasser zugeordneten Organe sind Nieren und Blase, so werden wir in diesem Workshop viele Asanas üben, die besonders auf diese Organe wirken.
Das Nieren Chi schenkt uns Sanftheit, Stille und Beweglichkeit, damit wir loslassen können und lernen, uns in unserem Leben auf unsere Intuition und unsere innere Weisheit zu verlassen.